Aktuell

Christlich-muslimischer Dialog in Sarajevo

Christlich-muslimischer Dialog in Sarajevo
Studienreise christlicher und muslimischer Lehrerinnen und Lehrer vom 15. bis 18. März 2019

Im Rahmen des christlich- muslimischen Dialogs in Kärnten erkundeten über 40 katholische, evangelische und muslimische Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, die Jahrhunderte lang ein positives Beispiel für ein friedliches Zusammenleben vieler Religionen und Kulturen war.

Noch immer gehört Sarajevo zu den seltenen Städten, in denen Moscheen, orthodoxe und katholische Kirchen und jüdische Synagogen in einem Radius von nicht einmal einem Kilometer eine friedliche Koexistenz eingehen.

Franjo Vidović vom Institut für Religionspädagogik KPH Graz/Klagenfurt und Vehid Podojak, Institut für Islamische Religion der KPH Wien/Krems, führten orts- und sprachkundig durch Bildungseinrichtungen, religiöse und kulturelle Institutionen.

Im Katholischen Schulzentrum, der Gazi-Husrev-Beg-Medresa und der Fakultät für Islamwissenschaften konnten Vergleiche mit dem österreichischen Bildungssystem gezogen werden.

Interessante theologische Fragen und somit ein reger Austausch zwischen den Religionen ergaben sich beim Besuch der verschiedenen Moscheen, der katholischen und orthodoxen Kirchen sowie der jüdischen Synagoge.

Eine Besonderheit bildete dabei der Besuch der ehemaligen evangelischen Kirche, in der heute die Kunstakademie untergebracht ist.

Am Rande des offiziellen Programmes war Zeit für einen Spaziergang durch die Baščaršija, dem ältesten Viertel Sarajevos, wo man bei einem bosnischen Kaffee oder einer Portion Ćevapi die Stadt auf sich wirken lassen konnte.

Besonders positiv in Erinnerung bleiben werden bei vielen TeilnehmerInnen die interessanten Gespräche am Rande des offiziellen Programms, der rege Austausch untereinander und das viele Lachen miteinander.

Ziel der von Monika Wornig, Institut für Religionspädagogik KPH Graz/Klagenfurt, geplanten und durchgeführten Reise war es, das Zusammenleben verschiedener Religionen und Kulturen in Sarajevo kennen zu lernen und dadurch den Blick auf die Chancen interkultureller und interreligiöser Zusammenarbeit in Kärnten zu erweitern.

Bilderreigen
Bericht: Monika Wornig
Fotos: Rainer Gottas, Josef Purkarthofer-Trummer