Aktuell

Mag.a Dr.in Andrea Seel wird neue Rektorin der KPH Graz

Mag.a Dr.in Andrea Seel wird neue Rektorin der KPH Graz

Die Kirchliche Pädagogische Hochschule der Diözese Graz-Seckau bekommt ab Oktober 2019 eine neue Rektorin. Die bisherige Vizerektorin Andrea Seel wurde von Bischof Wilhelm Krautwaschl zur Nachfolgerin des bisherigen Rektors Siegfried Barones ernannt.

Bischof Wilhelm Krautwaschl hat am 25. April 2019 seine Entscheidung bekanntgegeben, Vizerektorin Andrea Seel als Rektorin der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule zu berufen. Sie folgt damit Siegfried Barones nach, der weiterhin an der KPH Graz tätig sein wird. Bischof Wilhelm Krautwaschl begründet seine Entscheidung: „Vizerektorin Andrea Seel bringt vielseitige Qualitäten ein, die für eine gute Zukunft der PädagogInnenausbildung am Campus Augustinum wichtig sein werden. Ihre Erfahrung und ihre hohe pädagogische Kompetenz werden unsere LehrerInnenausbildung weiterentwickeln.“

Zeichen der Wertschätzung

Schulamtsleiter Walter Prügger sagt: „In meiner Funktion als Hochschulratsvorsitzender freut mich diese Entscheidung sehr. Die Bestellung von Andrea Seel ist ein deutliches Zeichen der Wertschätzung für ihre hervorragende Arbeit als Vizerektorin in den letzten 10 Jahren an der KPH Graz. Aus meiner Sicht garantiert Andrea Seel als zukünftige Rektorin eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Hochschule unter dem Aspekt von Innovationsfreude. Ich gratuliere auch auf diesem Wege Andrea Seel recht herzlich.“

Vielfach engagiert

Andrea Seel, geboren in Linz, absolvierte nach der Matura die Pädagogische Akademie der Diözese Linz und gleichzeitig das Studium der Erziehungswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz, das sie mit einer Promotion abschloss. Ihre berufliche Laufbahn führte sie vom Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Graz über das Kolleg für Sozialpädagogik an die pädagogische Akademie der Diözese Graz-Seckau. Dort übernahm sie 2001 die Leitung des Instituts für Forschung und Entwicklung. Der Universität Graz blieb sie als Lehrbeauftragte für Weiterbildung und als Universitätslektorin stets verbunden. Ab 2006 fungierte Andrea Seel als Vizerektorin für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von literarischen LehrerInnen und sonstigen pädagogischen Berufen an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau im neu gegründeten Augustinum.

Andrea Seel war Vorsitzende der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) und ist seit 2015 auch Vorstandsmitglied der Internationalen Gesellschaft für Schulpraktische Professionalisierung (IGSP). Dr. Andrea Seel ist Herausgeberin mehrerer pädagogischer Schriftreihen sowie Trägerin des goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich. Andrea Seel ist verheiratet und Mutter zweier Söhne.

Herzliche Gratulation!