Aktuell

Schweizer Kongress für Bildungsforschung stellt Bildungsprozesse in heterogenen Kontexten in den Mittelpunkt

Schweizer Kongress für Bildungsforschung stellt Bildungsprozesse in heterogenen Kontexten in den Mittelpunkt

Die Universität Basel war von 26. bis 28. Juni 2019 Gastgeberin für den Schweizer Kongresses für Bildungsforschung, SGBF. KPH Graz ProfessorInnen waren dabei in einem Symposium vertreten.

Gesellschaftliche Entwicklungen tragen zu einer Zunahme von Vielfalt im österreichischen Schulsystem bei. Aus Forschungsergebnissen lässt sich schließen, dass Heterogenität bei allen Lernenden zu höheren Leistungen führen kann. Wesentlicher Faktor ist die Unterrichtsqualität, die abhängig von den Kompetenzen der LehrerInnen und somit von deren Aus- und Fortbildung ist.

Vier Autorinnen und Autoren des Österreichischen Nationalen Bildungsberichts 2018 präsentierten im Rahmen eines Symposiums zentrale Forschungsergebnisse und Erkenntnisse aus zwei Beiträgen des Nationalen Bildungsberichts. Im ersten Teil des Symposiums wurden Strukturen und Daten des österreichischen Schulsystems im Hinblick auf Heterogenität sowie Prinzipien und Leitlinien für die Gestaltung diversitätsfähiger Lernräume thematisiert. Der zweite Teil wendete sich vor dem Hintergrund von Befunden zur Leistungsheterogenität und zur Wirksamkeit homogener bzw. heterogener Lernsettings der Gestaltung adaptiver Lernarchitekturen im potenzialorientierten Umgang mit Diversität zu. Der dritte Teil zeigte die Intention der österreichischen Bildungspolitik und die Umsetzung in den Curricula der Primarstufe, der Sekundarstufe Allgemeinbildung und Berufsbildung auf, zukünftige Lehrpersonen auf Heterogenität und Diversität vorzubereiten.

Symposium:
Unterricht in Klassen mit hoher Heterogenität mit Bezug zur Lehrerbildung in Österreich


Chair
Andrea Holzinger, PH Steiermark
Vortragende
Andrea Holzinger, PH Steiermark
Maria-Luise-Braunsteiner, PH Niederösterreich
David Wohlhart, KPH Graz
Christian Fischer, Universität Münster
Diskutantin
Elisa Kleißner, KPH Graz

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage zum Kongress: https://www.sgbf2019.ch/

Nationaler Bildungsbericht 2018, Band 2
https://www.bifie.at/wp-content/uploads/2019/03/NBB_2018_Band2_final.pdf

Basisliteratur
Braunsteiner, M.-L., Fischer, Chr., Kernbichler, G., Prengel, A. & Wohlhart, D. (2019). Erfolgreich lernen und unterrichten in Klassen mit hoher Heterogenität. In S. Breit, F. Eder, K. Krainer, Chr. Schreiner, A. Seel, Chr. Spiel (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht 2018, Band 2, Fokussierte Analysen und Zukunftsperspektiven für das Bildungswesen, S. 19-62. Graz: Leykam.

Holzinger, A., Feyerer, E., Grabner, R., Hecht, P. & Peterlini, H.K. (2019). Kompetenzen für Inklusive Bildung - Konsequenzen für die Lehrerbildung. In S. Breit, F. Eder, K. Krainer, Chr. Schreiner, A. Seel, Chr. Spiel (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht 2018, Band 2, Fokussierte Analysen und Zukunftsperspektiven für das Bildungswesen, S. 63–98. Graz: Leykam.