Aktuell

KPH Graz: Mit uns kann die ganze Welt rechnen!

KPH Graz: Mit uns kann die ganze Welt rechnen!

Der Campus Augustinum steht im Zentrum einer besonderen Mathematikaufgabe, die sogar worldwide Beachtung findet.

Das Projekt MathCityMap, MCM, stellt auf ihrer Website wöchentlich eine Idee vor, wobei Orte, Plätze, Situationen … des täglichen Lebens in Mathematikaufgaben verpackt werden. Im Jänner 2020 kam die „Aufgabe der Woche“ vom Campus Augustinum.

Rosina Haider, Professorin an der KPH Graz, und Ursula Skrabitz, Lehrende an der KPH Graz und Lehrerin in der Sonnenklasse an der Praxisvolksschule der KPH Graz, sind am Campus Augustinum fündig geworden und haben im Gebäude und im Park davor einen Pool an Mathematikaufgaben für Kinder ab der 4. Klasse Volksschule erstellt. Diese Aufgaben wurden zu einem Mathe-Trail miteinander verknüpft.

Wie wird dieser „Mathematikweg“ nun bespielt? Ausgerüstet mit Klemmbrett, Rollmaß, Smartphone oder Tablet machen sich Kleingruppen auf den Weg, um diese Aufgaben selbstständig zu lösen. Die Ergebnisse werden am Tablet eingegeben. Die Lehrperson kann mittels eines Digitalen Klassenzimmers den Weg und das Vorankommen aller Gruppen beobachten, im Chat mit den Gruppen kommunizieren und gegebenenfalls unterstützen.

Ausgangspunkt für eine dieser Aufgaben, welche zur „Aufgabe der Woche“ gewählt wurde, waren die Parkbänke, wie sie am Titelbild zu sehen sind. Rund um die Bänke entwickelte das Pädagoginnenteam einen Pool an Fragen, z.B. Wie viele Latten braucht man für eine Bank? Wie viele Bänke gibt es im Park? Wie viele Latten braucht man für alle Bänke insgesamt? Stelle dir vor, alle Latten dieser Bänke würden der Länge nach hintereinander aufgelegt - wie lange wäre diese riesige Holzlatte? usw.

Studierende für das Lehramt Primarstufe bekamen in Lehrveranstaltungen von Rosina Haider und Ursula Skrabitz den Auftrag, den Trail zunächst selbstständig zu absolvieren, dann wurden sie um Feedback gebeten. In der Folge wurden einzelne Aufgaben verbessert und weiterentwickelt. Anschließend sollten die Studierenden selbst solche Aufgaben entwerfen, dokumentieren und zu Trails zusammenfügen.

Dann waren die SchülerInnen der Sonnenklasse an der Praxisschule der KPH Graz an der Reihe. Auch sie waren mit großer Begeisterung am Mathe-Trail unterwegs. Rosina Haider und Ursula Skrabitz werden auch deren Erfahrungen in ihre Projektevaluation aufnehmen.

Hinter der Idee MCM stehen u.a. die Arbeitsgruppe MATIS an der Goethe-Universität in Frankfurt und die Stiftung Rechnen. Deren Anliegen ist es, vielfältiges Engagement für mehr Rechenkompetenz zu bündeln. Auf der Homepage werden spannende Initiativen vorgestellt, zum Mitmachen wird herzlich eingeladen.

Rosina Haider und Ursula Skrabitz sind sich sicher: „Wir machen in jedem Fall weiter und sind schon auf der Suche nach neuen Ideen!“.

Nähere Informationen zum KPH Graz Projekt finden Sie hier.
https://mathcitymap.eu/de/aufgabe-der-woche-parkbaenke-aus-holzlatten/
www.stiftungrechnen.de

Expertinnen an der KPH Graz:
Prof. Rosina Haider, BEd MA
Fachbereich Mathematik & Science
Stellvertretende Leiterin des Instituts für Forschung und Entwicklung
rosina.haider-@-kphgraz.at

Ursula Skrabitz, BEd
Teamlehrerin Sonnenklasse
Schwerpunkt Inklusive Pädagogik
ursula.skrabitz-@-kphgraz.at

Foto: Rosina Haider

Elisa Kleißner